Flachband, Bremsgurt & Edelstahlband

Beim Schlauchlining mittels PL-Inliner System werden während des Prozesses verschiedene Seile und klemmen verwendet. Hauptsächlich sind dies Flachband, Bremsgurt und Edelstahlband.

Flachband:

mit dem Flachband lassen sich sehr gute und dichte Knoten machen. es ist sehr Strapazierfähig und kann dementsprechend extrem Stramm gezogen werden. Es wird verwendet um bei der Sanierung mit geschlossenem Ende einen Knoten in den Liner zu machen.

Schlauchliner_flachband_Bremsgurt

Flachband & Bremsgurt

Edelstahlband:

Eine Alternative zum Flachband, und mittlerweile sehr häufig genutzt ist das Edelstahlband. um es zu montieren wird eine sogenannte “Kabelbinder-Pistole” verwendet. Die Anwendung der “Kabelbinder-Pistole” bietet eine vereinfachte Methode einen Knoten in den Inliner oder den Stützschlauch zu machen.

Schlauchliner_edelstahlkabelbinder

Edelstahlkabelbinder montage. Zu erkennen ist, das hier bereits ein Bremsgurt mit eingebracht wurde.

Bremsgurt:

Der Bremsgurt wird bei verschiedenen Anwendungen verwendet. Mit dem Bremsgurt kann der Feuerwehrschlauch mit dem Knoten des Inliners verbunden werden, oder bei der Sanierung mit geschlossenem Ende direkt mit der Welle in der Inverisonstrommel. Er erleichtert dem Monteur den Einbau und sichert den Inliner in der Inveriosntrommel. So kann beim Einabu der Inliner über das Steuerrad wieder zurück gezogen werden.


Last updated byJonas Bodenbender